Übergriffig und nervig: Bettler klingeln neu an der Haustür
©Bild: Keystone / Montage: Baseljetzt
Bettelverbot
Basel-Stadt

Übergriffig und nervig: Bettler klingeln neu an der Haustür

22.04.2023 14:54 - update 22.04.2023 15:20

Larissa Bucher

Das Gundeli ärgert sich darüber, dass Bettelnde neuerdings an der Haustüre klingeln, um nach Geld zu fragen. Die Anwohner:innen empfinden das als übergriffig.

In den Sozialen Medien wird sich über zwei Fälle geärgert, bei denen Bettler:innen direkt an der Haustüre geklingelt und nach Geld gefragt haben sollen. Diese neue Methode sorgt für Wut und wird als übergriffig empfunden.

Politik ist sich einig

«Die Methoden der Bettler verändern sich immer wieder. Sie werden aggressiver und aufdringlicher», sagt Pascal Messerli, Präsident der Basler SVP gegenüber der Basler Zeitung. So müsse diese übergriffige Form des Bettelns verboten werden, sagt er weiter und verweist auf das neue Bettelverbot in Basel, welches in weiten Teilen vom Bundesgericht gestützt wird.

Auch SP-Grossrat Pascal Pfister verweist auf die rechtlichen Grundlagen. «Betteln an der Haustür ist nicht erlaubt», sagt er gegenüber der BaZ. Er sagt jedoch auch: «Mit den lächerlich wenig jährlichen Stunden, welche Basel in Streetwork mit den Bettelnden investiert, ist es nicht verwunderlich, dass nicht alle Bettelnden die Regeln kennen.»

Kantonspolizei bestätigt die Vorfälle

Laut der Kantonspolizei Basel-Stadt seien tatsächlich bereits vereinzelte Fälle von Bettler:innen an der Haustüre gemeldet worden, schreibt die BaZ. Mediensprecher Stefan Schmitt verweist auf zwei Paragrafen im entsprechenden Gesetz, die klar zeigen, dass das Betteln vor der Haustüre verboten ist. «Zum einen wird mit Busse bestraft, wer innerhalb von fünf Metern um Wohn- und Bürogebäude bettelt. Zum anderen handle es sich um Betteln in aufdringlicher Art und Weise, was ebenfalls verboten ist.»

Feedback für die Redaktion

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Dein Kommentar

Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich mit der zweckgebundenen Speicherung der angegebenen Daten einverstanden. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise

07.07.2023 14:44

Maxli

Weg mit diesen Bettlern ! Ausweisen. Sofort.

0 0
23.04.2023 07:03

kutti

Das sind folgen von der SP und voralem ex Stadtpräsidentin E. Ackermann

4 1

Kommentare lesen?

Um Kommentare lesen zu können, melde dich bitte an.