Beliebter Bankomat bei Uni-Bibliothek abgebaut
Bargeld
Basel-Stadt

Beliebter Bankomat bei Uni-Bibliothek abgebaut

09.02.2024 08:54 - update 09.02.2024 11:11

Jessica Schön

Studierende müssen für Bargeld künftig auf andere Automaten zurückgreifen: Der Bankomat bei der Universitätsbibliothek, der auch 10er-Noten ausgab, wurde aufgrund zu geringer Rentabilität ersatzlos entfernt.

Der Bankomat bei der Universitätsbibliothek hat ausgedient. Wie die bz Basel am Freitagmorgen berichtete, bestätigte die Basler Kantonalbank (BKB) gegenüber der Zeitung, dass der Standort aufgehoben wurde. Damit bleiben noch 32 Bankomaten, die von der BKB in Basel betrieben werden.

Zwar habe die Universität versucht, eine Alternativlösung zu finden. Da der Standort aber zu wenig rentabel sei, hätten auch andere Banken die Platzierung eines Bankomaten abgelehnt.

Bankomat spuckte aus 10er-Noten aus

Die BKB hat den Rückgang des Bargeldbedarfs als Begründung für den Abbau angegeben. Sie überprüfe regelmässig ihre Bankomaten-Netzwerke hinsichtlich Nutzung, Sicherheit und Standort und passe diese entsprechend an. Ein weiterer Grund für den Abbau sei das gestiegene Sicherheitsbedürfnis, obwohl der Universität keine entsprechenden Vorfälle bekannt sind.

Der Bankomat bei der UB erfreute sich bei den Studierenden grosser Beliebtheit, weil er auch 10er-Noten ausgab. Die Universität hat demgegenüber zahlreiche Services auf bargeldlose Zahlungen umgestellt – einschliesslich geringer Beträge wie Mahngebühren.

Feedback für die Redaktion

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Dein Kommentar

Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich mit der zweckgebundenen Speicherung der angegebenen Daten einverstanden. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise

09.02.2024 11:44

leunam

Schade, der Bancomat wurde nicht nur von Studierenden, sondern auch von anderen Besuchern und Passanten rege genutzt und geschätzt, insbesondere während der Herbstmesse.

0 0

Kommentare lesen?

Um Kommentare lesen zu können, melde dich bitte an.