Bund erarbeitet mit den Kantonen und Gemeinden neue Asylstrategie
©Bilder: Keystone / Montage: Baseljetzt
Migration
Schweiz

Bund erarbeitet mit den Kantonen und Gemeinden neue Asylstrategie

05.07.2024 12:32

Baseljetzt

Bund, Kantone sowie Städte und Gemeinden der Schweiz erarbeiten eine neue Asylstrategie. Ein dafür eingesetzter Asylausschuss hat am Donnerstag sechs Handlungsfelder festgelegt.

Wie das Staatssekretariat für Migration (SEM) am Freitag mitteilte, geht es dabei insbesondere um die Kommunikation im Asylbereich, die Rückkehr von Flüchtlingen in ihre Herkunftsländer und die bessere Anpassung des Schweizer Asylsystems an Schwankungen.

Die Neustrukturierung des Asylbereichs habe sich seit dem Inkrafttreten des revidierten Asylgesetzes am 1. März 2019 grundsätzlich bewährt, heisst es in der Mitteilung. Die Asylstrategie müsse aber vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Asylgesuchszahlen überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.

Geleitet wird der Asylausschuss von Christine Schraner Burgener, Staatssekretärin für Migration, und Christoph Amstad, Vizepräsident der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK).

Feedback für die Redaktion

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Dein Kommentar

Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich mit der zweckgebundenen Speicherung der angegebenen Daten einverstanden. Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise

06.07.2024 13:59

mil1977

Es sollte sich inzwischen bis zum letzten angeblichen “Flüchtling” rumgesprochen haben, dass man in Europa nicht erwünscht ist Warum versucht man trotzdem illegal und teilweise gewaltsam in ein europäisches Land einzureisen, dessen ungläubige Bevölkerung man ohnehin abgrundtief hasst?

0 0
06.07.2024 05:23

Freddi1985

mal sehen

0 1

Kommentare lesen?

Um Kommentare lesen zu können, melde dich bitte an.